Categories: BVV

by Noah Walczuch

Share

5. Dezember 2022

Teilen

Vom 02.12.2022 bis zum 04.12.2022 fand die Bundesvollversammlung der AGT in Würzburg statt.
Neben unseren Mitgliedgruppen durften wir Barbara Reitmeier (Akkreditierungskommission AKAST
e.V) und Anna-Lena und Isabel Staps (Referentinnen) begrüßen.
Der erste inhaltliche Arbeitsteil der diessemestrigen Bundesvollversammlung wurde durch Frau
Reitmeier gestaltet. Dabei wurden die formalen und inhaltlichen Anforderungen an die Modularisierung
in katholisch-theologischer Studiengänge erläutert. Nach einem Vortragsteil von Frau Reitmeier haben
wir intensiv über die Erfahrungen der Mitgliedsgruppen an ihren jeweiligen Standorten diskutieren
können.
Thematisch haben wir uns darüber hinaus mit dem Social Media Auftritt als Fachschaft – insbesondere
mit der Plattform Instagram – beschäftigt. Anna-Lena und Isabel Staps haben uns dafür in
verschiedenen Bereichen, wie der Gestaltung von Beträgen, den rechtlichen Grundlagen von Postings
oder der Aufbereitung durch zusätzliche Bearbeitungsprogramme mit ihrem Wissen und ihren
Erfahrungen bereichert. Im Anschluss daran wurde eine Vielzahl von Beispielen besprochen, so unter
anderem die Accounts der anwesenden Mitgliedgruppen.
Während der BVV fanden die Wahlen von zwei Vorstandsmitgliedern sowie die Wahl der:des
Finanzer:in statt. Es haben sich folgende personelle Veränderungen im Bundesvorstand ergeben: Nach
den Wahlen besteht der erweiterte Bundesvorstand nun aus Rosa-Marie Strecker (Julius-Maximilians-
Universität Würzburg), Ricarda Balasus (Universität zu Köln), Leon Lindstedt (Westfälische-Wilhelms-
Universität Münster), Finanzer der AGT ist David Schwab (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz).
Wir danken den ausgeschiedenen Mitgliedern des Bundesvorstands, Florian Tiede (WWU Münster)
und Tom Burmann (Universität Duisburg-Essen) für ihre langjährige Arbeit im Vorstand der AGT.

Weitere Beiträge